Oktober 2021

Kartoffelkuchen (glutenfrei, laktosefrei)

Zutaten:

600g mehlig kochende Kartoffeln, 5 Eier, 180g Zucker, 1 Prise Salz, 150g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln, 1/2 Päckchen Backpulver, 2 TL Orangenabrieb, 1/2 TL Zimt, 1 Glas Sauerkirschen, Puderzucker

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit Schale kochen, pellen und durch die Kartoffelpresse geben. (Wer keine Kartoffelpresse hat, lässt die Kartoffeln über Nacht abkühlen und reibt sie dann.). Zum Backen braucht es dann 400-450g kalte Kartoffelmasse.
Die Eier trennen. Die Kirschen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Nüsse oder Mandeln mit dem Backpulver vermengen.
Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen oder einfetten.
Das Eiklar mit der Prise Salz zu Schnee schlagen. Dann die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und eine Baisermasse aufschlagen.
Die Eigelb mit dem restlichen Zucker weißcremig aufschlagen.
Die Kartoffeln, den Orangenabrieb und den Zimt unterrühren.
Die Baisermasse aufsetzen, die Nuss-Backpulvermischung darüber sieben und alles locker unterheben.
In die Springform füllen, glattstreichen und die Sauerkirschen darüber verteilen.
Im Ofen ca. 45-60 Minuten goldbraun backen lassen.
Nach dem Abkühlen mit etwas Puderzucker bestäuben.
Gutes Gelingen!